Diversity Works / Meiner Meinung nach

Für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016 hat sich die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt vorgenommen, der Politikverdrossenheit entgegen zu wirken und den Dialog mit den (Nicht-)Wählern gesucht. Dazu holte sie sich Unterstützung von Diversity Works, den Pionieren in Unternehmensberatung und -training im Diversity-Bereich. Zusammen mit Diversity Works haben wir eine kleine Kampagne und die dazu begleitenden Printprodukte gestaltet.

Die BürgerInnen Sachsen-Anhalts können auf einer Postkarte ihre Anregungen, Kritik und Wünsche notieren und sie an Diversity Works schicken. Zu den gesammelten Themen finden Bürgerforum in jeder Stadt der 14 Wahlkreise statt, in denen sich Wähler und Politiker begegnen und austauschen.

Für die Kampagne war es wichtig, dass die Bürger sich direkt und auf Augenhöhe angesprochen fühlen und einen regionalen Bezug gibt. Das „Meiner“ in „Meiner Meinung nach“ ist in großen Lettern herausgestellt, da es als Sachsen-Anhaltische Mundart Jung wie Alt anspricht. „Meiner“ wird im freundschaftlichen Miteinander verwendet, wo Sorgen und Wünsche vertrauensvoll behandelt werden.

Gestaltung und Konzeption:
Susanne Haase, Susanne Westphal